Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Stand der Straßenbahnplanungen
geschrieben von Marienfelde 
Zitat
Logital
Mahlsdorf zu zählen finde ich schon rechts absurd. Dort entshet nicht eine neue Haltestelle. Wenn ich das zähle könnte ich genauso gut die Dörpfledstraße aufnehmen.

Es ist ja auch absurd, ihre ganzen Postings. Komplette Traumwelt. Dörpfeldstraße wird wohl tatsächlich das 12. Projekt sein, immerhin gibt es dazu ein offizielles Verfahren.
Zitat
Logital
Mahlsdorf zu zählen finde ich schon rechts absurd. Dort entshet nicht eine neue Haltestelle. Wenn ich das zähle könnte ich genauso gut die Dörpfledstraße aufnehmen.

Ja, ist klar, dass Mahlsdorf kein Neubau ist. Habe mich aber an der Grafik an den lila gezeichneten Strecken orientiert.

Dörpfledstraße ist in der Karte nicht markiert und deshalb nicht mitgezäht bei den 12, ansonsten könnte man auch noch Gehrenseestraße mitzählen.
Zitat
X-Town Traffic
Zitat
Regine Günther
Übrigens: 12 der 16 Neubauprojekte sind derzeit parallel im Bau oder in Planung.

Welche ist denn die zwölfte Strecke im Bau/in Planung? Mir fallen gerad nur 11 ein.

In Bau
1) WiSta II
2) Turmstraße I

In Planung (wobei teilweise nur grobe Vorplanung)
3) Ostkreuz
4) Mahlsdorf
5) Turmstraße II
6) Potsdamer Platz/Kulturforum
7) Hermannplatz
8) Pankower Tor
9) Blankenburger Süden
10) Urban Tech Republic
11) Wasserstadt/Gartenfeld

Noch nicht in Planung (soweit ich weiß)
12) Hallesches Tor/Mehringdamm
13) Sonnenallee/Urbanstraße/Streesemannstraße
14) S+U Rathaus Steglitz
15) Falkenhagener Feld
16) Staaken/Heerstraße

(Strecken mit vordringlichem Bedarf gemäß der getwitterten Grafik)
Es sollte Adlershof II und Turmstraße heißen. Wista ist die alte Bezeichnung.
Es fehlt die Strecke vom Pasedagplatz zum Pankower Tor. Wohl "Nordosttangente II"?
In den Tweets der Senatorin wird Johannisthal bis Gropiusstadt erwähnt. Das müsste also Strecke Nr. 12 sein.
@Logital, nicht rechts absurd, links absurd muss es heißen. ;-) Aber Du findest das sicher gar nicht lustig.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Zitat
Heidekraut
@Logital, nicht rechts absurd, links absurd muss es heißen. ;-) Aber Du findest das sicher gar nicht lustig.

Doch, ich find das rechts lustig!

*******
Se srie dji rul äpleis onn trains!
Zitat
M48er
In den Tweets der Senatorin wird Johannisthal bis Gropiusstadt erwähnt. Das müsste also Strecke Nr. 12 sein.
Ich kann mich nicht erinnern, dazu mal etwas konkretres als einen Strich auf einem Koalitionsvertrag gesehen zu haben, zu den anderen Vorhaben aber schon. Oder ist da etwas an mir vorbeigegangen?
Zitat
neuer
Zitat
M48er
In den Tweets der Senatorin wird Johannisthal bis Gropiusstadt erwähnt. Das müsste also Strecke Nr. 12 sein.

Ich kann mich nicht erinnern, dazu mal etwas konkretres als einen Strich auf einem Koalitionsvertrag gesehen zu haben, zu den anderen Vorhaben aber schon. Oder ist da etwas an mir vorbeigegangen?

Immerhin gibt es in Form der Brücke über A113 und Teltowkanal sowie des östlich daran anschließenden breiten Mittelstreifens der Stubenrauchstraße schon so etwas wie Bauvorleistungen für die Straßenbahn - womit wir wieder bei deren genereller Sinnhaftigkeit im Falle nur vager Vorplanungen wären...

Viele Grüße
Arnd
Masantebrücke, die Stubenrauchbrücke liegt woanders ;-)
Zitat
neuer
Ich kann mich nicht erinnern, dazu mal etwas konkretres als einen Strich auf einem Koalitionsvertrag gesehen zu haben, zu den anderen Vorhaben aber schon. Oder ist da etwas an mir vorbeigegangen?

In einer Antwort auf eine schriftliche Anfrage von Kristian Ronneburg an den Senat vom März 2021 wurde dazu geschrieben: "Die Inbetriebnahme der Strecke ist ab 2030 vorgesehen. Der Beginn der Grundlagenermittlung im Referat IV A ist für 2021 avisiert." Es könnte also auch schon Striche auf anderem Papier als dem Koalitionsvertrag geben, aber wohl noch nicht allzu viele.
Zitat
J. aus Hakenfelde
Masantebrücke, die Stubenrauchbrücke liegt woanders ;-)

Ich schrieb "Stubenrauchstraße" - wo die nach Herrn Kameralfumation benannte Brücke liegt, weiß ich...

Viele Grüße
Arnd
Zitat
Lopi2000
Zitat
neuer
Ich kann mich nicht erinnern, dazu mal etwas konkretres als einen Strich auf einem Koalitionsvertrag gesehen zu haben, zu den anderen Vorhaben aber schon. Oder ist da etwas an mir vorbeigegangen?

In einer Antwort auf eine schriftliche Anfrage von Kristian Ronneburg an den Senat vom März 2021 wurde dazu geschrieben: "Die Inbetriebnahme der Strecke ist ab 2030 vorgesehen. Der Beginn der Grundlagenermittlung im Referat IV A ist für 2021 avisiert." Es könnte also auch schon Striche auf anderem Papier als dem Koalitionsvertrag geben, aber wohl noch nicht allzu viele.

Huh... Nagut, mal sehen, ob das eher ein Papiertiger ist, oder ob da wirklich was bei rumkommt. So oder so müsste mindestens der kommende Senat da Vorhaben aktiv weiter betreiben, und das ist noch alles andere als gesichert.

Die Variantenuntersuchungen bei sowas sind ja immer sehr spannend. Mal sehen ob Optionen sowohl abzweigend vom Groß-Berliner Damm kommend die Stubenrauchstraße(Segelfliegerdamm) herunter, als auch als Verlängerung vom Sterndamm aus in die Stubenrauchstraße betrachtet werden. Sind ja beide etwas eng, mitunter. Und auch spannend wird, ob das Projekt überhaupt bei der NKU den erforderlichen Wert erreicht.
Zitat
Slighter
Die Variantenuntersuchungen bei sowas sind ja immer sehr spannend. Mal sehen ob Optionen sowohl abzweigend vom Groß-Berliner Damm kommend die Stubenrauchstraße(Segelfliegerdamm) herunter, als auch als Verlängerung vom Sterndamm aus in die Stubenrauchstraße betrachtet werden. Sind ja beide etwas eng, mitunter. Und auch spannend wird, ob das Projekt überhaupt bei der NKU den erforderlichen Wert erreicht.
Nicht via Segelfliegerdamm sondern einfach weiter auf dem Sterndamm bis zur Stubenrauchstraße. Dort rechtwinklig abbiegen und dann immer geradeaus. Neuköllner Straße rechts und Fritz-Erler-Allee links.

Aber wenn man das alles so liest dann wird zwischen 2028 und 2031 alle halbe Jahre eine Neubaustrecke eröffnet ......
Hallo zusammen!

Zitat
ECG7C
Nicht via Segelfliegerdamm sondern einfach weiter auf dem Sterndamm bis zur Stubenrauchstraße. Dort rechtwinklig abbiegen und dann immer geradeaus. Neuköllner Straße rechts und Fritz-Erler-Allee links.

Mir ist allerdings bis heute nicht klar, wie man sich die Fortführung in der Stubenrauchstraße südlich der Autobahn vorstellt. Wo sollen denn dort die Gleise Platz finden?

Viele Grüße
Manuel
Zitat
ECG7C
In der Mitte.

Und die Gütergleise dort? Ich dachte die Schienen der Tram und der Eisenbahn unterscheiden sich signifikant genug, alsdass das Kombinieren schwierig würde?
Zitat
Slighter
Zitat
ECG7C
In der Mitte.

Und die Gütergleise dort? Ich dachte die Schienen der Tram und der Eisenbahn unterscheiden sich signifikant genug, alsdass das Kombinieren schwierig würde?

Die Gleise kommen doch weg. Zumindest war bisher die Planung, das der Anschluß zum Tanklager aufgegeben wird. Damit entfiele der letzte Kunde.
Zitat
Slighter
Zitat
ECG7C
In der Mitte.

Und die Gütergleise dort? Ich dachte die Schienen der Tram und der Eisenbahn unterscheiden sich signifikant genug, alsdass das Kombinieren schwierig würde?

Das Problem ist eher das Bimmel und Eisenbahn nicht zusammen im selben Gleisabschnitt fahren dürften.
Die machbare Lösung Vierschienengleis fällt also aus.

T6JP
Zitat
Bd2001
Zitat
Slighter
Zitat
ECG7C
In der Mitte.

Und die Gütergleise dort? Ich dachte die Schienen der Tram und der Eisenbahn unterscheiden sich signifikant genug, alsdass das Kombinieren schwierig würde?

Die Gleise kommen doch weg. Zumindest war bisher die Planung, das der Anschluß zum Tanklager aufgegeben wird. Damit entfiele der letzte Kunde.

Ja, so ist mir das auch in Erinnerung.
Zitat
Slighter
Zitat
ECG7C
In der Mitte.

Und die Gütergleise dort? Ich dachte die Schienen der Tram und der Eisenbahn unterscheiden sich signifikant genug, alsdass das Kombinieren schwierig würde?

Die Schienenprofile unterscheiden sich merklich. Es ist möglich (siehe z.B. Karlsruhe), aber nicht ohne Aufwand. Aber wie schon andere schreiben, der Anschluss zum Tanklager fällt ohnehin weg.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen