Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Großbaustelle Köpenick ab 2.3.2020
geschrieben von Harald Tschirner 
Hallo alle Miteinander,
Themenwechsel: Heute der Bauzustand auf der Bahnhofstraße/Friedrichshagener Straße mit Blick in Richtung S-Bahnhof.
Viele Grüße Wolfgang


Das ist beim Gleis in Ri Bahnhof genau der Bereich,wo bei der letzten geplanten Instandhaltung festgestellt wurde, das der gesamte Unterbau marode ist,und gründlich erneuert werden muss.
Hoffentlich hat man auch so getan und nicht blos wieder billigbillig und schnellschnell geflickt...

T6JP
Zitat
T6Jagdpilot
Hoffentlich hat man auch so getan und nicht blos wieder billigbillig und schnellschnell geflickt ...

Tja, für Grundinstandsetzungen wird standardmäßig NBS verbaut, und finanziell vom Senat mit Fördermitteln gestützt.
Ob sich das im Köpenicker Sumpfgelände bewährt, muss sich noch zeigen.

so long

Mario
Es hält zwar etwas länger als die GVP-Platten, ist aber auch nicht allzu langlebig-siehe Wendenschloßstr.-da wird auch nur Stück für Stück ausgebessert.

T6JP
Zitat
der weiße bim
Tja, für Grundinstandsetzungen wird standardmäßig NBS verbaut,.

NBS =???

Mit besten Grüßen

phönix
Zitat
phönix
Zitat
der weiße bim
Tja, für Grundinstandsetzungen wird standardmäßig NBS verbaut,.

NBS =???

Neues Berliner Straßenbahngleis - die Mitte der 1990er Jahre von der BVG eingeführte Standardbauform mit fest in Beton vergossenen Schwellen und Eindeckung wahlweise nach örtlicher Gegebenheit/Notwendigkeit aus Rasen, Asphalt oder Splitt.

Viele Grüße
Arnd
Zitat
phönix
Zitat
der weiße bim
Tja, für Grundinstandsetzungen wird standardmäßig NBS verbaut,.

NBS =???

Neues Berliner Straßenbahngleis, auch bekannt unter dem Herstellername Rheda City
Zitat
Bd2001
Zitat
phönix
Zitat
der weiße bim
Tja, für Grundinstandsetzungen wird standardmäßig NBS verbaut,.

NBS =???

Neues Berliner Straßenbahngleis, auch bekannt unter dem Herstellername Rheda City

...demnach also abgeleitet aus dem für die DB (damals noch Bundesbahn) entwickelten Schnellfahrgleis mit fester Fahrbahn.

Viele Grüße
Arnd
Zitat
Arnd Hellinger
Zitat
Bd2001
Zitat
phönix
Zitat
der weiße bim
Tja, für Grundinstandsetzungen wird standardmäßig NBS verbaut,.

NBS =???

Neues Berliner Straßenbahngleis, auch bekannt unter dem Herstellername Rheda City

...demnach also abgeleitet aus dem für die DB (damals noch Bundesbahn) entwickelten Schnellfahrgleis mit fester Fahrbahn.

Schau mal, zum Thema Rheda und Abarten (auch City und NBS) habe ich erst neulich was geschrieben. Ist ein sehr unterhaltsames Video.

https://www.bahninfo-forum.de/read.php?9,557392,660118#msg-660118
Zitat
T6Jagdpilot
Es hält zwar etwas länger als die GVP-Platten, ist aber auch nicht allzu langlebig-siehe Wendenschloßstr.-da wird auch nur Stück für Stück ausgebessert.

T6JP

Wie ich gelesen habe in ein anderen Forum, wird bis 8.6.20 Bahnhofstraße dicht bleiben.

Direkt danach wird die Altstadt Köpenick dicht gemacht (bis 25.7.20) und zusätzlich Johannisthal (wegen Wista II).

So soll dann gefahren werden:

Die Linien fahren dann wohl wie folgt:

27 Pasedagplatz <> Hirtestr. bzw. Mahlsdorf-Süd

60 Altes Wasserwerk <> S Schöneweide

61 Rahnsdorf, Waldschänke <> S Schöneweide

62 Lienhardweg <> KKH Köpenick

62 S Mahlsdorf <> Hirtestraße

63 Rahnsdorfer Str. <> Hirtestraße

67 entfällt ( Ersatz durch 61)

68 Alt-Schmöckwitz <> S Grünau

Kann das bestätigt werden?

GLG.................Tramy1



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.04.2020 09:01 von Tramy1.
Zitat
Bahnsteigkante
Zitat
willi79
Heißt barrierefrei hier, dass die Haltestelle Bahnhofstr./Seelenbinderstr. Kaphaltestellen bekommt und man dort in Zukunft nicht mehr von Autos gefährdet wird?

Ja

Ich meine, nicht.
So langsam nimmt die Bahnhofstraße, hier in unserem schönen Köpenick, wieder Gestalt an und es lassen sich einige Neuerungen erkennen. Die Haltestelle Bahnhof-/Selenbinderstraße in Fahrtrichtung Lindenstraße ist so gut wie fertig und sie wurde natürlich nicht als Kaphaltestelle ausgeführt, wie sollte das auch funktionieren? Nach wie vor wird die Straßenbahn mitten auf der Straße halten. Allerdings hat man die Haltestelle mit diesen Kasseler Bords und so einer schwarzen Betonplatte im Fahrbahnbereich ausgestattet, gerade so, als ob demnächst hier auch Busse halten sollen.


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Bahnsteigkante
Zitat
willi79
Heißt barrierefrei hier, dass die Haltestelle Bahnhofstr./Seelenbinderstr. Kaphaltestellen bekommt und man dort in Zukunft nicht mehr von Autos gefährdet wird?

Ja

Ich meine, nicht.
So langsam nimmt die Bahnhofstraße, hier in unserem schönen Köpenick, wieder Gestalt an und es lassen sich einige Neuerungen erkennen. Die Haltestelle Bahnhof-/Selenbinderstraße in Fahrtrichtung Lindenstraße ist so gut wie fertig und sie wurde natürlich nicht als Kaphaltestelle ausgeführt, wie sollte das auch funktionieren? Nach wie vor wird die Straßenbahn mitten auf der Straße halten. Allerdings hat man die Haltestelle mit diesen Kasseler Bords und so einer schwarzen Betonplatte im Fahrbahnbereich ausgestattet, gerade so, als ob demnächst hier auch Busse halten sollen.

Doch, wird Kap: [scontent.ftxl3-1.fna.fbcdn.net]

Quelle: Facebook [www.facebook.com]

GLG.................Tramy1



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.05.2020 11:33 von Tramy1.
Zitat
Tramy1
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Bahnsteigkante
Zitat
willi79
Heißt barrierefrei hier, dass die Haltestelle Bahnhofstr./Seelenbinderstr. Kaphaltestellen bekommt und man dort in Zukunft nicht mehr von Autos gefährdet wird?

Ja

Ich meine, nicht.
So langsam nimmt die Bahnhofstraße, hier in unserem schönen Köpenick, wieder Gestalt an und es lassen sich einige Neuerungen erkennen. Die Haltestelle Bahnhof-/Selenbinderstraße in Fahrtrichtung Lindenstraße ist so gut wie fertig und sie wurde natürlich nicht als Kaphaltestelle ausgeführt, wie sollte das auch funktionieren? Nach wie vor wird die Straßenbahn mitten auf der Straße halten. Allerdings hat man die Haltestelle mit diesen Kasseler Bords und so einer schwarzen Betonplatte im Fahrbahnbereich ausgestattet, gerade so, als ob demnächst hier auch Busse halten sollen.

Doch, wird Kap: [scontent.ftxl3-1.fna.fbcdn.net]

Quelle: Facebook [www.facebook.com]

Komisch, das sieht ja komplett anders aus, als meine Beobachtung oben. Das muß ich mir mal wieder näher ansehen gehen. Als ich das letzte Mal geschaut habe, war dort so ein helles Kasseler Bord eingebaut und von einem Kap nichts zu sehen; die Fahrbahn war ja schon asphaltiert. Man muß tatsächlich alles immer gleich fotografieren.


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Tramy1
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Bahnsteigkante
Zitat
willi79
Heißt barrierefrei hier, dass die Haltestelle Bahnhofstr./Seelenbinderstr. Kaphaltestellen bekommt und man dort in Zukunft nicht mehr von Autos gefährdet wird?

Ja

Ich meine, nicht.
So langsam nimmt die Bahnhofstraße, hier in unserem schönen Köpenick, wieder Gestalt an und es lassen sich einige Neuerungen erkennen. Die Haltestelle Bahnhof-/Selenbinderstraße in Fahrtrichtung Lindenstraße ist so gut wie fertig und sie wurde natürlich nicht als Kaphaltestelle ausgeführt, wie sollte das auch funktionieren? Nach wie vor wird die Straßenbahn mitten auf der Straße halten. Allerdings hat man die Haltestelle mit diesen Kasseler Bords und so einer schwarzen Betonplatte im Fahrbahnbereich ausgestattet, gerade so, als ob demnächst hier auch Busse halten sollen.

Doch, wird Kap: [scontent.ftxl3-1.fna.fbcdn.net]

Quelle: Facebook [www.facebook.com]

Komisch, das sieht ja komplett anders aus, als meine Beobachtung oben. Das muß ich mir mal wieder näher ansehen gehen. Als ich das letzte Mal geschaut habe, war dort so ein helles Kasseler Bord eingebaut und von einem Kap nichts zu sehen; die Fahrbahn war ja schon asphaltiert. Man muß tatsächlich alles immer gleich fotografieren.

Das kann ich bestätigen, das beim letzten Besuch es so nicht aussah dort vor Ort, als wir da waren. Nur so, wie du es geschrieben hast. Fakt ist, damit wird der Stau da dann noch länger.

GLG.................Tramy1



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.05.2020 15:28 von Tramy1.
Was hat man eigentlich in Köpenick jemals richtig gemacht? Die Sperrung der Altstadt hat ja auch nie etwas positives gebracht. Und reichlich SEV gab es zu BVB-Zeiten auch schon...komme mir dort immer vor wie in der russischen Provinz.

Musste ich mal loswerden..
Zitat
Tramy1
Fakt ist, damit wird der Stau da dann noch länger.

Einen Vorgeschmack haben wir ja jetzt schon, wo baustellenbedingt nur eine Fahrspur zur Verfügung steht. Letztens habe ich vom Bahnhof zum Rathaus gut 20 Minuten gebraucht. Daran muß man sich in Zukunft wohl gewöhnen.


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Zitat
Nordender
Was hat man eigentlich in Köpenick jemals richtig gemacht?

Vielleicht, dem Kirchturm nach 83 Jahren Vakanz eine neue Uhr zu spendieren?

Zitat
Nordender
komme mir dort immer vor wie in der russischen Provinz.

Dann empfehle ich den Besuch von Alexandrowka.


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Zitat
Alter Köpenicker
Letztens habe ich vom Bahnhof zum Rathaus gut 20 Minuten gebraucht. Daran muß man sich in Zukunft wohl gewöhnen.

Ach, das wird schneller gehen. Dann verteilt sich der Verkehr Richtung Nordosten nicht nur auf die Bahnhofstraße, sondern vielleicht auch auf die Puchanstraße. Und Richtung Südwesten wird wahrscheinlich die Hämmerlingstraße stärker belastet. Es sei denn, man schließt diese beiden Straßen auch noch....

Mit besten Grüßen

phönix
Hämmerlingstr.?
Da regen sich die Anwohner ja schon über die Heimspiele Unions auf, wenn da zugeparkt wird oder nach Parkplätzen gesucht wird.

Ob die da den Durchgangsverkehr durchlassen bezweifle ich.
Zitat
micha774
Hämmerlingstr.?
Da regen sich die Anwohner ja schon über die Heimspiele Unions auf, wenn da zugeparkt wird oder nach Parkplätzen gesucht wird.

Ob die da den Durchgangsverkehr durchlassen bezweifle ich.

Was soll'nse denn machen? Sich tagsüber mit Sitzmöbeln auf die Straße stellen?
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen