Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Aktualität und Richtigkeit der Fahrgastinformation III
geschrieben von B-V 3313 
Zitat
Henning
Welche Probleme haben die F74E zurzeit?

Alterszipperlein.

Musste mal in die Rentnerbravo gucken, da steht öfter was drin dazu

T6JP
Zitat
B-V 3313
Zitat
Henning
Vertragen sich die F74E und F76E inzwischen nicht mehr gut? Wenn ja, warum?

Familiäre Probleme.

Was willst du damit genau ausdrücken?
Zitat
T6Jagdpilot
Zitat
Henning
Welche Probleme haben die F74E zurzeit?

Alterszipperlein.

Musste mal in die Rentnerbravo gucken, da steht öfter was drin dazu

T6JP

Meines Wissens bekamen die F74E und F76E bei der Modernisierung aber komplett neue Technik und neue Innenausstattungen, die jetzt nicht so problemanfällig sein dürften. Haben sie jetzt wie die F79 schon Risse in den Wagenkästen?
Glaubst Du das hält ewig??

T6JP
Ewig halten natürlich nicht, aber die A3E sind noch etwa zehn Jahre älter als diese Fahrzeuge und immer noch im Einsatz. Die alten S-Bahnen waren auch bis zu 72 Jahre im Fahrgastbetrieb.
Du vergleichst gerade S-Bahn Altbaufahrzeuge mit genietetem Stahlblech mit U-Bahnfahrzeugen in Leichtbauweise. Du mußt schon die Materialien und die Bauweise vergleichen und nicht die Jahre.
Heute spielts ja eh keine Rolle mehr. Durch die ganzen Ausschreibungen gehen Fahrzeuge so oder so nach 30 Jahren in Rente. Da ist Alimium eh die günstige Variante.
Zitat
Flexist
Heute spielts ja eh keine Rolle mehr. Durch die ganzen Ausschreibungen gehen Fahrzeuge so oder so nach 30 Jahren in Rente. Da ist Alimium eh die günstige Variante.

Wer weiß denn schon, ob in 30 Jahren nicht im Gegensatz zu heute wieder etwas vernünftiger gewirtschaftet wird.

Man kann auch bei Ausschreibungen Gebrauchtfahrzeuge erlauben.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Zitat
Nemo
Zitat
Flexist
Heute spielts ja eh keine Rolle mehr. Durch die ganzen Ausschreibungen gehen Fahrzeuge so oder so nach 30 Jahren in Rente. Da ist Alimium eh die günstige Variante.

Wer weiß denn schon, ob in 30 Jahren nicht im Gegensatz zu heute wieder etwas vernünftiger gewirtschaftet wird.

Man kann auch bei Ausschreibungen Gebrauchtfahrzeuge erlauben.

Ja kann man machen. Ist gerade erst bei der S-Bahn Hannover geschehen, auch wenn es hier nur um einen kleinen Anteil handelt,
aber die 425.5 sind halt erst 14 Jahre "jung". Aber ob sich das bei unserer S-Bahn noch lohnen würde ..?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.06.2022 18:03 von Flexist.
Zitat
GraphXBerlin
Du vergleichst gerade S-Bahn Altbaufahrzeuge mit genietetem Stahlblech mit U-Bahnfahrzeugen in Leichtbauweise. Du mußt schon die Materialien und die Bauweise vergleichen und nicht die Jahre.

Man hat die F74 und F76 meines Wissens deswegen modernisiert, weil deren Wagenkästen anscheinend so stabil wie die der A3-64 und A3-66 sind.
Zitat
Flexist
Heute spielts ja eh keine Rolle mehr. Durch die ganzen Ausschreibungen gehen Fahrzeuge so oder so nach 30 Jahren in Rente. Da ist Alimium eh die günstige Variante.

Nicht unbedingt. Köln und Bonn haben auch ihre alten Stadtbahnen aus den 1970er- und 1980er-Jahren in den letzten Jahren modernisiert, so dass sie noch mindestens bis in den 2030er-Jahren im Einsatz sein werden.
Zitat
Henning
Zitat
GraphXBerlin
Du vergleichst gerade S-Bahn Altbaufahrzeuge mit genietetem Stahlblech mit U-Bahnfahrzeugen in Leichtbauweise. Du mußt schon die Materialien und die Bauweise vergleichen und nicht die Jahre.

Man hat die F74 und F76 meines Wissens deswegen modernisiert, weil deren Wagenkästen anscheinend so stabil wie die der A3-64 und A3-66 sind.

Das Eine hat mit dem Anderen nichts zu tun. Das Problem ist bei dem F74E nicht das Alter oder der Wagenkasten. Wie Mario richtig schrieb stehen die Wagen kurz vor Fristablauf wegen Erreichen der Kilometerlaufleistung. Da treten schon mal ein paar Defekte mehr als sonst auf. Manchmal sind es Kleinigkeiten wie ein defektes Türschloß zum Fahrerstand und manchmal klemmt die Tür. Das ist normal.
In Gesundbrunnen werden bei der S-Bahn derzeit sog. ZIM-XL Zielanzeiger installiert.

Diese können im Gegensatz zu den mittlerweile bekannten ZIMs von 2 bis zu 5 Züge gleichzeitig ankündigen, wenn nicht gerade die unterste Zeile von einer Laufschrift und die obersten drei vom aktuellen Zug eingenommen werden.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.06.2022 01:04 von Leyla.
Zitat
Leyla
In Gesundbrunnen werden bei der S-Bahn derzeit sog. ZIM-XL Zielanzeiger installiert.

Diese können im Gegensatz zu den mittlerweile bekannten ZIMs von 2 bis zu 5 Züge gleichzeitig ankündigen, wenn nicht gerade die unterste Zeile von einer Laufschrift und die obersten drei vom aktuellen Zug eingenommen werden.

In Südkreuz waren grad auch die Techniker am Werk. Es sah aber eher nach normalen ZIM als nach größeren Bildschirmen aus. Zumindest an Gleis 12 hängt ein kleinerer, der Kasten für Gleis 11 könnte größer sein.
Zitat
Bd2001
Zitat
Henning
Zitat
GraphXBerlin
Du vergleichst gerade S-Bahn Altbaufahrzeuge mit genietetem Stahlblech mit U-Bahnfahrzeugen in Leichtbauweise. Du mußt schon die Materialien und die Bauweise vergleichen und nicht die Jahre.

Man hat die F74 und F76 meines Wissens deswegen modernisiert, weil deren Wagenkästen anscheinend so stabil wie die der A3-64 und A3-66 sind.

Das Eine hat mit dem Anderen nichts zu tun. Das Problem ist bei dem F74E nicht das Alter oder der Wagenkasten. Wie Mario richtig schrieb stehen die Wagen kurz vor Fristablauf wegen Erreichen der Kilometerlaufleistung. Da treten schon mal ein paar Defekte mehr als sonst auf. Manchmal sind es Kleinigkeiten wie ein defektes Türschloß zum Fahrerstand und manchmal klemmt die Tür. Das ist normal.

Das ist ja das wasHennigs Horizont eben nicht erfasst-
der denkt etwas modernisiertes hält ewig-den normalen Verschleiß blendet er nicht ein.
Der guckt sich auch Videos in der Tube an und dent die Gt6x sind ganz tolle Wagen....

T6JP
Zitat
T6Jagdpilot

Der guckt sich auch Videos in der Tube an und dent die Gt6x sind ganz tolle Wagen....

Und jetzt? Willst du ihm absprechen, das er die GT6x toll findet? Darf man nur das toll und richtig finden, was du toll und richtig findest?

-----------
Tscheynsch hier vor Ju-Tu wis Sörvis tu Exebischn-Raunds änd Olümpick-Staydium
Manche Leute haben halt gesundheitliche Probleme, die für einen begrenzten Horizont sorgen können, andere schränken ihn sich ganz freiwillig ein.

~~~~~~
"Hmmm...durchsichtige Cola!"



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.06.2022 08:08 von Philipp Borchert.
Zitat
LariFari
Zitat
T6Jagdpilot

Der guckt sich auch Videos in der Tube an und dent die Gt6x sind ganz tolle Wagen....

Und jetzt? Willst du ihm absprechen, das er die GT6x toll findet? Darf man nur das toll und richtig finden, was du toll und richtig findest?


Da hatten wir hier eine Diskussion eben um diese Fahrzeuge.
Und aus Leverkusen kam eben die Aussage die Wagen seinen doch gut..ohne einen Schimmer zu haben um die technischen Gebrechen usw.usf..
Abgesehen davon das eben Videoperspektiven immer etwas weiter weg vom Fahrzeug sind-
steht man zwei Meter vor den Büchsen erkennt man nicht nur den technischen sondern auch den optischen Zustand, der inzwischen sehr nachlässt. (Von gelegentlichen Neulackierungen nach Unfallausbesserungen mal abgesehen).
Daher sind mir seine Spekulationen von weit weg sehr suspekt.

T6JP
Zitat
Philipp Borchert
Manche Leute haben halt gesundheitliche Probleme, die für einen begrenzten Horizont sorgen können, andere schränken ihn sich ganz freiwillig ein.

Stimmt-da gibt es einige die ihnen unbequeme Ansichten anderer in ihr Weltbild auch nicht reinlassen wollen.
Siehe dem gad gefällten Beitragsbaum zum Vorkommnis auf der S1..

T6JP
Zitat
Philipp Borchert
Manche Leute haben halt gesundheitliche Probleme, die für einen begrenzten Horizont sorgen können, andere schränken ihn sich ganz freiwillig ein.

+1
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen