Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Aktualität und Richtigkeit der Fahrgastinformation III
geschrieben von B-V 3313 
Beim U-Bahnhof Kienberg müssen die Fahrgäste noch per Mundpropaganda erfahren, dass dort kein Bus in Richtung Prerower Platz verkehrt.
Moin.

Dieser Hinweis von ...

Zitat

"AleGue" am 28.10.2022 um 10.20 Uhr im "Linksammlungsdiskussionsfaden" "Kundenmagazine & Bauinformationen 2021/2022 (Linksammlung)"

BVG PLUS Nr. 11 2022 [unternehmen.bvg.de] mit Netzspinne ab 11.12.2022!

... hat mich wieder veranlasst, eine "Netzplan-Vergleichsanimation" zu basteln:



Die 1808 x 1282 Punkte große GIF-Animation wird von der Forumsoftware beim Einbinden in diesen Beitrag auf 1200 x 851 Punkte verkleinert und in eine PNG-Grafik gewandelt, deshalb verliert sie dabei die Animationseigenschaft. Wenn Ihr auf die eingebundene Grafik klickt, öffnet sich aber die Originalgrafik in einem PopUp-Fenster und ist dort wieder animiert. Wenn man (z. Bsp. auf einem Smartphone) mit dem PopUp-Fenster nicht "klarkommt", kann man alternativ die Originalgrafik in einem eigenen Fenster öffnen:

<http://thomas.krickstadt.de/forum/2022-12-11-2021-12-12-netzplan-vergleich.gif>.

Viel Spaß beim Erkennen der Änderungen! :-)

Viele Grüße, Thomas

PS: Der vorherige Vergleich ist schon etwas her, aber immer noch online.

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Was mir auf die Schnelle auffällt:
- Wegfall des Hinweises zur S2-Baustelle
- U6-SEV
- neue RE/RB-Linien (damit neue Situation um Beelitz und Schönefeld)
- Halensee und Adenauerplatz wandern nach Süden
- S8 nach Wildau
- Aufzug Birkenstraße eingezeichnet

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zitat

"B-V 3313" am 29.10.2022 um 4.28 Uhr:

Was mir auf die Schnelle auffällt:

Danke.

Zitat

- Wegfall des Hinweises zur S2-Baustelle

Das halte ich für einen Fehler. Mahlow soll zwar ab dem 11.12.2022 wieder erreicht werden, aber Blankenfelde soll noch bis zum 17.4.2023 nicht erreichbar sein (laut Folien Seite 6 aus dem im Rahmen der Schienenverkehrswochen gehaltenen Vortrag von Projektleiter Marcus Reuner).

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Mal danke gesagt für diese Art des Überlagerns der Netzspinnen um Veränderungen zu erkennen.

Großartig!

(Heute mal ironiefrei).
Zitat
B-V 3313
Was mir auf die Schnelle auffällt:
- Wegfall des Hinweises zur S2-Baustelle
- U6-SEV
- neue RE/RB-Linien (damit neue Situation um Beelitz und Schönefeld)
- Halensee und Adenauerplatz wandern nach Süden
- S8 nach Wildau
- Aufzug Birkenstraße eingezeichnet

Man hat bei Wustermark sogar an eine Angabe von "RB21" um die Stichfahrt kenntlich zu machen.
Ansonsten einige zusätzliche Ziele am Rand. RE7 Bad Belzig/Dessau und durch den RE7 Lübbenau.
RE2 mit dem Liniensignet in Charlottenburg irritiert mich jedoch.
Zitat
Nahverkehrsplan
RE2 mit dem Liniensignet in Charlottenburg irritiert mich jedoch.

Hat schon seine Richtigkeit - der Linienwechsel auf den RE2/RE7-Verstärkern erfolgt ostwärts in Charlottenburg, westwärts in KW.
Müsste nicht seit heute, dem Beginn der Winterzeit, sonntags auf dem 181er wieder alle 20‘ gefahren werden?

Aushang (22.08.22) sagt noch alle 10‘
218 fuhr heute auch noch alle 30 Minuten. Ist scheinbar erst nächstes Wochenende ein anderer Fahrplan.

------------------------------------
Eisern Union!
Natürlich - noch sind ja Ferien. Ich glaube, mitten in irgendwelchen Ferien werden keine Fahrplanänderungen vorgenommen.

~~~~~~
BITTE AUF KEINEN FALL EINFACH BÄUME ANZÜNDEN!
Heute konnte man mal wieder das perfekte Beispiel für die Sinnlosigkeit der tollen, neuen Info-Monitore erleben. S-Bahnhof Ostkreuz - wer mit dem M43 nach Stralau wollte, musste auf die andere Seite. Wer zum Hermannplatz wollte, wurde erst mal in die Falle gelockt, weil der 194er hier noch nicht umgeschildert wurde. Korrekte Abfahrtzeiten gab es keine - denn die Info-Monitore waren einfach nur weiß.

~~~~~~
BITTE AUF KEINEN FALL EINFACH BÄUME ANZÜNDEN!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.10.2022 21:43 von Philipp Borchert.
Zitat
Philipp Borchert
Natürlich - noch sind ja Ferien. Ich glaube, mitten in irgendwelchen Ferien werden keine Fahrplanänderungen vorgenommen.

Da kennt man sonst an Ostern auch nichts, da wird der 218er dann verdichtet, egal ob Ferien oder nicht.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Der Sommerfahrplan des 218ers gilt dieses Jahr seit dem 2. April. Das hatte nichts mit Ostern zu tun, aber auch nichts mit irgendwelchen Ferien - es wirkt ein bisschen willkürlich. Ich weiß nicht, ob es da ein Prinzip gibt oder da jedes Jahr aufs Neue was ausgewürfelt wird.

~~~~~~
BITTE AUF KEINEN FALL EINFACH BÄUME ANZÜNDEN!
Zitat
micha774
Müsste nicht seit heute, dem Beginn der Winterzeit, sonntags auf dem 181er wieder alle 20‘ gefahren werden?

Aushang (22.08.22) sagt noch alle 10‘

Ab 7.11.neuer Fahrplan beim 181er und alle 20‘ sonntags.
Die Fahrgastverachtungsabteilung der BVG hat wieder ihre gesamte Kompetenz gezeigt: schon seit Freitag weisen die Busse am Theodor-Heuss-Platz akustisch auf eine Unterbrechung der U2 hin. Wo und in welche Richtung die U2 unterbrochen ist, verschweigt man aber gekonnt.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Was mir letzte Nacht erstmalig auffiel und nur ein Detail ist, das sich beim M43 nachts die Zielbeschilderungen am Fahrzeug unterscheiden.

Während vorne
U Berliner Str.
-> N43 U Theodor-Heuss-Platz steht,

wird rechts und hinten der „Platz“ abgekürzt.

Ich dachte bisher das an allen Anzeigen die gleiche Buchstabenmenge möglich ist.
Das bestimmt, aber vielleicht wäre das - die Anzeigen seitlich und hinten dürften ja kleiner sein - dann nicht mehr so gut lesbar.

~~~~~~
BITTE AUF KEINEN FALL EINFACH BÄUME ANZÜNDEN!
Die S-Bahn meint, das es der SEV Treptower Park-Hermannstr am nächsten Wochenende nachts in 10min und tagsüber in 15min schafft.
Letztes Wochenende hab ich alleine von Neukölln nach Treptow je 15min gebraucht, jetzt kommt noch die Fahrt über Silbersteinstr (und Emser Str.?) hinzu.

Vielleicht sollte man auch die Einstiegshaltestelle am Treptower Park überdenken, die letztens in der Puschkinallee lag statt sonst Elsenstr., da wäre die Hoffmannstr. vielleicht günstiger vom Weg her und auch sicherer erreichbar.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.11.2022 07:45 von micha774.
Zitat
micha774
Die S-Bahn meint, das es der SEV Treptower Park-Hermannstr am nächsten Wochenende nachts in 10min und tagsüber in 15min schafft.
Letztes Wochenende hab ich alleine von Neukölln nach Treptow je 15min gebraucht, jetzt kommt noch die Fahrt über Silbersteinstr (und Emser Str.?) hinzu.

Vielleicht sollte man auch die Einstiegshaltestelle am Treptower Park überdenken, die letztens in der Puschkinallee lag statt sonst Elsenstr., da wäre die Hoffmannstr. vielleicht günstiger vom Weg her und auch sicherer erreichbar.

Oh, unterschiedliche Fahrzeitprofile um SEV? Das allein ist ja schon eine Sensation!

*******
Das Gegenteil von ausbauen ist ausbauen.
Zitat
Logital
Zitat
micha774
Die S-Bahn meint, das es der SEV Treptower Park-Hermannstr am nächsten Wochenende nachts in 10min und tagsüber in 15min schafft.
Letztes Wochenende hab ich alleine von Neukölln nach Treptow je 15min gebraucht, jetzt kommt noch die Fahrt über Silbersteinstr (und Emser Str.?) hinzu.

Vielleicht sollte man auch die Einstiegshaltestelle am Treptower Park überdenken, die letztens in der Puschkinallee lag statt sonst Elsenstr., da wäre die Hoffmannstr. vielleicht günstiger vom Weg her und auch sicherer erreichbar.

Oh, unterschiedliche Fahrzeitprofile um SEV? Das allein ist ja schon eine Sensation!

Warum? Gibt es schon ewig.

—————————————————

Ich hab nen Bus und meine Busfahrerin heißt Layla, sie fährt schöner, schneller, geiler.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen