Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Bauarbeiten bei der S-Bahn
geschrieben von Logital 
Zitat
Philipp Borchert
Ich glaube nicht dass man an zwei von acht Türen in einem Wagen etwas testet. Entweder im ganzen Zug oder gar nicht. Sinnvoll wäre es ja, wenn man auch bei dieser Baureihe die Türen komplett automatisch öffnen könnte, schließlich gehört das Durchlüften der Fahrzeuge an den Stationen zu den effektiveren Möglichkeiten, der Pandemie etwas entgegen zu setzen. Deswegen - wer's draußen aushält, hält es auch im Zug bei offenen Türen am Bahnsteig aus.

Macht ja auch Sinn in anderen Baureihen ständig diese Durchsagen zu hören, das die Türen automatisch öffnen können, der oder die Fahrerin aber darauf verzichten.

Ironie Ende. ;-)
Das war einfach nur ne gestörte Tür.

*******
Bitte beachten Sie die aktuelle Landesverordnung zum Infektionsschutz!
Zitat
micha774
Macht ja auch Sinn in anderen Baureihen ständig diese Durchsagen zu hören, das die Türen automatisch öffnen können, der oder die Fahrerin aber darauf verzichten.

Genau deshalb enthält der Spruch das Wort "können" ..., weil es im Ermessen des Lokführers liegt.

so long

Mario
Zitat
der weiße bim
Zitat
micha774
Macht ja auch Sinn in anderen Baureihen ständig diese Durchsagen zu hören, das die Türen automatisch öffnen können, der oder die Fahrerin aber darauf verzichten.

Genau deshalb enthält der Spruch das Wort "können" ..., weil es im Ermessen des Lokführers liegt.

Nein, es liegt nicht im Ermessen. Sie sollen geöffnet werden. Manchmal geht es aber eben schief.

*******
Bitte beachten Sie die aktuelle Landesverordnung zum Infektionsschutz!
Zitat
Tramy1
Heute früh haben wir uns etzwas gewundert. Charlottenburg aus der S3 rüber zur S46.
Türen wollten wir schliessen, da zu kalt. Knopf drücken und gedrückt halten, wie es bei der Cola-Dose ja üblich ist, bis Tür zu. Nur, das diese nicht zu blieb, sondern wieder auf ging.
Es war die Tür 16 und 18 in 485 031 (mittig gekuppelt). Okay, wer weiß warum. S46 fährt los und dann in Halensee ein. Genau diese beiden Türen gingen Automatisch auf nach Türfreigabe, ohne das einer einen Türöffner betätigt hat. An anderen Türen dieses Zuges habe ich das nicht beobachten können.
5:57 Uhr Hohenzollerndamm angekommen (Richtung KW), gingen die gegenüberliegenden Türen 11 und ? nicht Automatisch auf.
Ist das ein Einzelfall oder wird da was getestet?

Das müsste ein Einzelfall sein. Diese Türen haben wahrscheinlich eine Störung.
Zitat
Logital
Zitat
der weiße bim
Zitat
micha774
Macht ja auch Sinn in anderen Baureihen ständig diese Durchsagen zu hören, das die Türen automatisch öffnen können, der oder die Fahrerin aber darauf verzichten.

Genau deshalb enthält der Spruch das Wort "können" ..., weil es im Ermessen des Lokführers liegt.

Nein, es liegt nicht im Ermessen. Sie sollen geöffnet werden. Manchmal geht es aber eben schief.

Und manchmal (zum Glück nicht oft) ist man mit Lokführern unterwegs, die meinen, es läge in ihrem Ermessen. Und die konsequent NICHT zentral öffnen.
Dann mache ich mich immer zum Affen. Aus Jux drücke ich ja immer irgendwo auf die Tür und - oh Wunder, sie geht wirklich auf. Im Flexity macht sich die Rückseite der Türwarnleuchte sehr gut. Aber wehe, die Türen gehen dann wider Erwarten nicht auf...

~ Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt ~
Zitat
Henning
Zitat
Tramy1
Heute früh haben wir uns etzwas gewundert. Charlottenburg aus der S3 rüber zur S46.
Türen wollten wir schliessen, da zu kalt. Knopf drücken und gedrückt halten, wie es bei der Cola-Dose ja üblich ist, bis Tür zu. Nur, das diese nicht zu blieb, sondern wieder auf ging.
Es war die Tür 16 und 18 in 485 031 (mittig gekuppelt). Okay, wer weiß warum. S46 fährt los und dann in Halensee ein. Genau diese beiden Türen gingen Automatisch auf nach Türfreigabe, ohne das einer einen Türöffner betätigt hat. An anderen Türen dieses Zuges habe ich das nicht beobachten können.
5:57 Uhr Hohenzollerndamm angekommen (Richtung KW), gingen die gegenüberliegenden Türen 11 und ? nicht Automatisch auf.
Ist das ein Einzelfall oder wird da was getestet?

Das müsste ein Einzelfall sein. Diese Türen haben wahrscheinlich eine Störung.

Wollen wir uns auf "Fehlfunktion" einigen? Auf und zu gingen diese ja und bei der Fahrt blieben die auch zu.
Bei einer Störung würde ja nichts mehr gehen.

GLG.................Tramy1
Ja, darauf können wir uns einigen.
Zitat
Tramy1
Zitat
Jay
Zitat
Tramy1
Zitat
Tramy1
Zitat
micha774
Neues zu den Bauarbeiten in diesem Jahr gab es am Freitag.

S46 ab 19.3.21 ca. 22 Uhr bis 12.4.21 Betriebsbeginn von KW bis Charlottenburg über Halenseekurve im Plandienst.

Wird dann die S46 im genannten Zeitraum umgestellt auf 481/482?
Ich frage, weil ja unsere Coladosen nicht ZBS (oder so) fähig sind?

Charlottenburg hat an einem Gleis noch eine Fahrsperre, extra für solche Fälle.

Heute früh haben wir uns etzwas gewundert. Charlottenburg aus der S3 rüber zur S46.
Türen wollten wir schliessen, da zu kalt. Knopf drücken und gedrückt halten, wie es bei der Cola-Dose ja üblich ist, bis Tür zu. Nur, das diese nicht zu blieb, sondern wieder auf ging.
Es war die Tür 16 und 18 in 485 031 (mittig gekuppelt). Okay, wer weiß warum. S46 fährt los und dann in Halensee ein. Genau diese beiden Türen gingen Automatisch auf nach Türfreigabe, ohne das einer einen Türöffner betätigt hat. An anderen Türen dieses Zuges habe ich das nicht beobachten können.
5:57 Uhr Hohenzollerndamm angekommen (Richtung KW), gingen die gegenüberliegenden Türen 11 und ? nicht Automatisch auf.
Ist das ein Einzelfall oder wird da was getestet?

Heute, selbe Zeit, war der Zug wieder im Einsatz. Genannte Türen Funktionierten heute, wie diese es auch sollten, ohne fehlfunktion. ;-)

GLG.................Tramy1



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.03.2021 06:51 von Tramy1.
Zitat
Tramy1
Zitat
Tramy1
Zitat
Jay
Zitat
Tramy1
Zitat
Tramy1
Zitat
micha774
Neues zu den Bauarbeiten in diesem Jahr gab es am Freitag.

S46 ab 19.3.21 ca. 22 Uhr bis 12.4.21 Betriebsbeginn von KW bis Charlottenburg über Halenseekurve im Plandienst.

Wird dann die S46 im genannten Zeitraum umgestellt auf 481/482?
Ich frage, weil ja unsere Coladosen nicht ZBS (oder so) fähig sind?

Charlottenburg hat an einem Gleis noch eine Fahrsperre, extra für solche Fälle.

Heute früh haben wir uns etzwas gewundert. Charlottenburg aus der S3 rüber zur S46.
Türen wollten wir schliessen, da zu kalt. Knopf drücken und gedrückt halten, wie es bei der Cola-Dose ja üblich ist, bis Tür zu. Nur, das diese nicht zu blieb, sondern wieder auf ging.
Es war die Tür 16 und 18 in 485 031 (mittig gekuppelt). Okay, wer weiß warum. S46 fährt los und dann in Halensee ein. Genau diese beiden Türen gingen Automatisch auf nach Türfreigabe, ohne das einer einen Türöffner betätigt hat. An anderen Türen dieses Zuges habe ich das nicht beobachten können.
5:57 Uhr Hohenzollerndamm angekommen (Richtung KW), gingen die gegenüberliegenden Türen 11 und ? nicht Automatisch auf.
Ist das ein Einzelfall oder wird da was getestet?

Heute, selbe Zeit, war der Zug wieder im Einsatz. Genannte Türen Funktionierten heute, wie diese es auch sollten, ohne fehlfunktion. ;-)

Hier mal 3 Videos, die durch zufall Aufgenommen wurden.
Immerhin ist es ja nicht alltäglich, das die Halenseekurve durchfahren wird im Plandienst.

[youtu.be]

[youtu.be]

[youtu.be]

GLG.................Tramy1
Doch, es ist alltäglich.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zitat
B-V 3313
Doch, es ist alltäglich.

Nein, ist ja jetzt Bauzustand. Oder was meinst du damit?

GLG.................Tramy1
Da könnte man die S-Bahn mal belobigen das sie die nördliche S8 bis Treptower Park fahren lässt, was man aber auch kritisieren kann, denn dort blockiert der Zug 16min das Gleis für die S9, die dadurch warten muß und auf dem weiteren Weg verspätet ist und den Anschluß von/zur S42 nicht mehr schafft. Heute früh vor 5 Uhr waren es 11min Verspätung und im weiteren Tagesverlauf lt.Onlinezahlen um die 5min.
Zitat
Tramy1
Zitat
B-V 3313
Doch, es ist alltäglich.

Nein, ist ja jetzt Bauzustand. Oder was meinst du damit?

Mit seiner kryptischen Art meint er sicherlich, dass es auch im Normalbetrieb täglich 2 oder 3 Aussetz- und Einsetzfahrten von / nach Halensee gibt*, bei denen die Halenseekurve planmäßig genutzt wird. Es sind also alltägliche Fahrten, von denen aber der gemeine Fahrgast im Regelfall nicht mitbekommt, wenn man nicht zur richtigen Uhrzeit auf dem Bahnsteig steht.

* Die Daten stehen irgendwo hier im Faden, aber ich bin zu faul sie herauszusuchen.
Einwohner in Wilhelmshagen ärgern sich über die Stichfahrt des SEV S3 zum Bahnhof Wilhelmshagen.

[leute.tagesspiegel.de]

*******
Bitte beachten Sie die aktuelle Landesverordnung zum Infektionsschutz!
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen