Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Stadler J/JK
geschrieben von schallundrausch 
Re: Stadler J/JK
02.07.2024 15:57
Zitat
Jay
(...)und sie das hätten sehen können, weil sie sich die Bilder aufgeschaltet hatten.

Dagegen können die Tf sich gar nicht wehren - die Bilder gehen automatisch mit der Türfreigabe an. Dazu müsste man schon den Bildschirm mittels der entsprechenden Sicherung ausschalten. Und das macht garantiert niemand ohne Grund.

Zudem sind die Bilder sowieso nur eine Hilfe. Man dürfte da nur rechtlich belangt werden, wenn es verpflichtend ist, sie zu benutzen. Ansonsten kommt da im Zweifel kein Staatsanwalt ran.

Aber das Abfertigungsverfahren an sich, das ist kein neues Verfahren, es ist nur in Berlin neu.
Re: Stadler J/JK
09.07.2024 22:09
Re: Stadler J/JK
10.07.2024 11:25
Zitat
Ruhlebener
Tagesschau-Bericht:

[www.tagesschau.de]

Yay. Das Chaos auf U1/U3 bleibt uns also noch schön erhalten. Es ist unfassbar.

-----------
Tscheynsch hier vor Ju-Tu wis Sörvis tu Exebischn-Raunds änd Olümpick-Staydium
Re: Stadler J/JK
10.07.2024 11:39
Soll das jetzt bedeuten, dass die Prototypen nochmal ins Werk gehen oder was?
Re: Stadler J/JK
10.07.2024 12:02
^
Und vom Großprofil J wird erst gar nicht mehr berichtet. Also bleibt auch auf der U5 der unsägliche Zustand mit dem Kleinprofil-Sozial-Schlauch erhalten.

--
Neues vom Ostkreuz im Ostkreuzblog
Frage mich wie lange die F74E und F76E noch durchhalten. Wenn die durch sind wird's "lustig"...
Re: Stadler J/JK
10.07.2024 13:52
Zitat
Flexist
Soll das jetzt bedeuten, dass die Prototypen nochmal ins Werk gehen oder was?

Die Vorserienfahrzeuge 6001 bis 6004 und 6501 bis 6502 sind noch bei Stadler.
Geliefert wurden nur zwei Serienzüge mit etwas weniger Mängeln.

Zitat
BusUndBahnAusBerlin
Frage mich wie lange die F74E und F76E noch durchhalten. Wenn die durch sind wird's "lustig"...

Die Hauptwerkstatt Seestraße ist mit der erneuten Hauptuntersuchung / Inspektion der F76E gut beschäftigt. Sogar einzelne A3L92 werden nochmals fit gemacht.
Alles Aufwand und Kosten, die bei rechtzeitiger Ausschreibung, Bestellung und Lieferung vermeidbar gewesen wären.

so long

Mario



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.07.2024 13:57 von der weiße bim.
Re: Stadler J/JK
10.07.2024 13:57
Wenn das jetzt schon so schwierig mit der Inbetriebnahme ist, wie soll das erst werden, wenn die deutliche Mehrheit des Fuhrparks die J auf dem Großprofil sind?
Re: Stadler J/JK
10.07.2024 14:20
Zitat
Flexist
Wenn das jetzt schon so schwierig mit der Inbetriebnahme ist, wie soll das erst werden, wenn die deutliche Mehrheit des Fuhrparks die J auf dem Großprofil sind?

Bis dahin werden die J-Züge hoffentlich richtig gute Fahrzeuge sein.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen