Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurzmeldungen Juni 2021 - Thema beendet, Juli-Thema nutzen!
geschrieben von B-V 3313 
Zitat
VvJ-Ente
Was wäre denn dein Verbesserungsvorschlag? Gestern kamen mir zwei 248er mit Nummerntafel hinter der Windschutzscheibe entgegen. Da konnte man auch nicht sehen, ob die nach Breitenbachplatz oder Reichartstraße unterwegs waren. Wäre es besser gewesen, die hätten überhaupt kein Schild gehabt?

Vorfahren ist in meinen Augen jetzt weniger das Problem als das Ratespiel, in welche Richtung der Bus fährt.* Das klappt natürlich nur, wenn der Kutscher mitspielt und S Südkreuz/Ostseite durchsagt, dass er an der Reichartstraße endet und man Richtung Breitenbachplatz hier umsteigen soll.

Denn vor dem Einsteigen fragen kann man ja derzeit nicht, die Vordertür ist bekanntlich dicht...

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.06.2021 10:53 von B-V 3313.
Zitat
Philipp Borchert
Aber gut, letztlich sollte die Handvoll Linien nicht verhindern, ein gewisses B-Ebene-System einzurichten, für das ich mir die genannten Ringblock-Täfelchen auch gut vorstellen könnte. Es schadet auch nicht, sie dauerhaft einzusetzen - zusätzlich zur regulären Anzeige.

Kann man machen, aber es gibt ja bei einem Teil der Wagen bereits eine Rückfallebene - die Außenlautsprecher. Nur müssten die genutzt werden...

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zitat
B-V 3313
Zitat
VvJ-Ente
Was wäre denn dein Verbesserungsvorschlag? Gestern kamen mir zwei 248er mit Nummerntafel hinter der Windschutzscheibe entgegen. Da konnte man auch nicht sehen, ob die nach Breitenbachplatz oder Reichartstraße unterwegs waren. Wäre es besser gewesen, die hätten überhaupt kein Schild gehabt?

Vorfahren ist in meinen Augen jetzt weniger das Problem als das Ratespiel, in welche Richtung der Bus fährt.* Das klappt natürlich nur, wenn der Kutscher mitspielt und S Südkreuz/Ostseite durchsagt, dass er an der Reichartstraße endet und man Richtung Breitenbachplatz hier umsteigen soll.

Denn vor dem Einsteigen fragen kann man ja derzeit nicht, die Vordertür ist bekanntlich dicht...

So könnte man das bei allen Flügellinien doch auch lösen. Und die Reihenfolge der Haltestelle bekommt man doch mit fahrinfo auch ganz simpel raus. Dann muss die BVG eben als Rückfallebene für jedes Fahrzeug ein 40-Euro-Smartphone mit Prepaidkarte anschaffen.
Joe
Re: Kurzmeldungen Juni 2021
26.06.2021 12:01
Zitat
VvJ-Ente
So könnte man das bei allen Flügellinien doch auch lösen. Und die Reihenfolge der Haltestelle bekommt man doch mit fahrinfo auch ganz simpel raus. Dann muss die BVG eben als Rückfallebene für jedes Fahrzeug ein 40-Euro-Smartphone mit Prepaidkarte anschaffen.

Wäre es nicht einfacher, die Fahrgäste, die wirklich im Blindflug unterwegs sind, schauen dann selber auf IHR Smartphone...?
"Mein" M77 Busfahrer hat vorgestern zumindest am S Marienfelde die Richtung angesagt, da dort ja in beide Richtungen im fast gleichen Bereich angefahren werden.
Ein N8E fuhr dagegen mit M41 Papierschild umher und wunderte sich, dass da am Alexanderplatz Fragen aufkamen... Aber ich war schon froh, dass er das Problem dann irgendwann überhaupt verstand..
Zitat
VvJ-Ente
Zitat
B-V 3313
Zitat
VvJ-Ente
Was wäre denn dein Verbesserungsvorschlag? Gestern kamen mir zwei 248er mit Nummerntafel hinter der Windschutzscheibe entgegen. Da konnte man auch nicht sehen, ob die nach Breitenbachplatz oder Reichartstraße unterwegs waren. Wäre es besser gewesen, die hätten überhaupt kein Schild gehabt?

Vorfahren ist in meinen Augen jetzt weniger das Problem als das Ratespiel, in welche Richtung der Bus fährt.* Das klappt natürlich nur, wenn der Kutscher mitspielt und S Südkreuz/Ostseite durchsagt, dass er an der Reichartstraße endet und man Richtung Breitenbachplatz hier umsteigen soll.

Denn vor dem Einsteigen fragen kann man ja derzeit nicht, die Vordertür ist bekanntlich dicht...

So könnte man das bei allen Flügellinien doch auch lösen. Und die Reihenfolge der Haltestelle bekommt man doch mit fahrinfo auch ganz simpel raus. Dann muss die BVG eben als Rückfallebene für jedes Fahrzeug ein 40-Euro-Smartphone mit Prepaidkarte anschaffen.

Da wirst Du zur Antwort bekommen, wegen (statistisch)einem Datenproblem im Jahr geben wir das Geld für so ein Ding nicht aus.
bei der Bimmel gibt es zwar noch Fahrmappen, wo Routen für die betreffenden Linien hinterlegt sind.
Wenn die tolle OBU allerdings ihren Dienst quitiert, nutzt das so gut wie nichts.
Ausserdem stellen sich keine Weichen automatisch, keine Ampeln werden angefordert.
Das beeinträchtigt den Betrieb weitaus mehr, als defekte Anzeigen......

Die Rangierer drucken inzwischen vor einem angekündigten "Update" bzw "Relaise" Fahrzettel für die nächsten zwei Tage blanko aus,
denn das hängt an diesem Datengerümpel auch mit dran,ebenso wie die Dienstzuteilung, die Lohnabrechnung usw usf...

T6JP
Auf der U5 wurde heut früh im Gleisbett ein "Surfer" gefunden...fünf Bier kann er nicht mehr mit einer Hand bestellen, da fehlt ein Stück.

Reiht sich ein ein das "Pech" eines Diebes, der neulich nach einem Handtaschenraub auf der Flucht mit einer Bimmel kollidierte
und von dieser kampfunfähig gemacht wurde, die Pol brauchte nur noch einsammeln.

T6JP
Zitat
T6Jagdpilot
Auf der U5 wurde heut früh im Gleisbett ein "Surfer" gefunden...fünf Bier kann er nicht mehr mit einer Hand bestellen, da fehlt ein Stück.

Wenn das alles ist, hat er ja noch Glück gehabt.

~ Greif' nicht in die Schüssel mit den Nüssen rein! ~
Zitat
Philipp Borchert
Zitat
T6Jagdpilot
Auf der U5 wurde heut früh im Gleisbett ein "Surfer" gefunden...fünf Bier kann er nicht mehr mit einer Hand bestellen, da fehlt ein Stück.

Wenn das alles ist, hat er ja noch Glück gehabt.

Ja vor einigen Tagen blieb auf der U3 nur ein Haufen von dem Surfer übrig.
Zitat
Philipp Borchert
Zitat
T6Jagdpilot
Auf der U5 wurde heut früh im Gleisbett ein "Surfer" gefunden...fünf Bier kann er nicht mehr mit einer Hand bestellen, da fehlt ein Stück.

Wenn das alles ist, hat er ja noch Glück gehabt.

Er hat keinen Glück gehabt, da er schon selbstverschuldet lebensgefährliche Verletzungen davontragen hat. Siehe [www.tagesspiegel.de]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.06.2021 23:27 von Henning.
Er hatte Glück, dass er nicht gestorben ist.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.06.2021 07:41 von PassusDuriusculus.
Ist der 165 mit dem 265 gekoppelt?
Heute morgen nur kurze Eindecker auf dem 165 unterwegs, dementsprechend kuschelig, da ja dank der Sommerferien ein 20 Minuten-Takt besteht.
Zitat
Der Köpenicker
Ist der 165 mit dem 265 gekoppelt?
Heute morgen nur kurze Eindecker auf dem 165 unterwegs, dementsprechend kuschelig, da ja dank der Sommerferien ein 20 Minuten-Takt besteht.

Ich vermute einen anderen Zusammenhang. Ab heute ist die Schnellerstraße an ihrem östlichen Ende eine bis zum Bahnübergang eine Einbahnstraße stadteinwärts. Dabei wurde auch eine neue Haltestelle namens Sanddornstraße ins Leben gerufen.

Die Buslinie 165 nimmt also nun stadtauswärts den Weg über die Hartriegelstraße. Eine solche Umleitung gab es früher allerdings auch schon mit Gelenkbussen.

*******
Beachten Sie die 3G-Regeln: Gelesen, gelacht, geantwortet.


Interessant, am Bruno-Bürgel-Weg scheint der Bus in beiden Richtungen zu halten... ^^
Zitat
VvJ-Ente
Interessant, am Bruno-Bürgel-Weg scheint der Bus in beiden Richtungen zu halten... ^^

Natürlich! Und die Haltestelle Bärenlauchsraße Richtung Schöneweide ist nu direkt auf dem Zebtrastreifen.

Nachtrag: Ich habe per Mail an die BVG nun nachgefragt was der Grund für die kurzen Busse ist.

*******
Beachten Sie die 3G-Regeln: Gelesen, gelacht, geantwortet.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.06.2021 08:42 von Logital.
BVG klebt sich einen Regenbogen

Der Bahnhof Alexanderplatz wird bis zum 1. Juli 21 künstlerisch gestaltet. Weitere Aktionen sind im Juli 21 geplant.
Seht selbst:Klick !

Gruß Peer.
S7 zwischen Mehrower Allee und Ahrensfelde unterbrochen wegen eines Notarzteinsatzes.

Es hat sich jemand in dem Bereich des Bahnhofes Mehrower Allee vor dem Zug geworfen.
Um 15:40 wurde der Zug in dem ich saß geräumt und der Bahnhof gesperrt.


LG Veit
Zitat
veit82
S7 zwischen Mehrower Allee und Ahrensfelde unterbrochen wegen eines Notarzteinsatzes.

Es hat sich jemand in dem Bereich des Bahnhofes Mehrower Allee vor dem Zug geworfen.
Um 15:40 wurde der Zug in dem ich saß geräumt und der Bahnhof gesperrt.


LG Veit

Um die Zeit wo du geschrieben hast, wurde die Sperrung inzwischen schon bis Marzahn ausgweitet.
S2 zwischen Südkreuz und Pristerweg - (Blankenfelde), S25/S26 zwischen Südkreuz und Lichterfelde Ost unterbrochen, Regio und Fernverkehr Umleitung zwischen Blankenfelde/Ludwigsfelde und Berlin über Außenring.

Grund: Bombenentschärfung

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————

#freeAssange
Zitat
Logital
Nachtrag: Ich habe per Mail an die BVG nun nachgefragt was der Grund für die kurzen Busse ist.

Das wurde im Fragen-Thema bereits geklärt: [www.bahninfo-forum.de]

so long

Mario
Zitat
der weiße bim
Zitat
Logital
Nachtrag: Ich habe per Mail an die BVG nun nachgefragt was der Grund für die kurzen Busse ist.

Das wurde im Fragen-Thema bereits geklärt: [www.bahninfo-forum.de]

Ich kann da nichts zum Thema finden. Es geht doch hier um die Linie 165.


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Dieses Thema wurde beendet.