Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Stadler J/JK
geschrieben von schallundrausch 
Darum geht es bei einem Mock-Up aber doch nicht. Für Bilder sind andere verantwortlich - und wie die Wagen aussehen sollen, ist ja mehrfach durch die Presse (und die Foren) gegangen. Wie es aber mit der Haptik, der Ergonometrie, der tatsächlichen Benutzbarkeit aussieht, merkt man erst vor Ort. In einem Mock-Up vermutlich noch eingeschränkt, aber Bilder davon sind praktisch sinnlos.

****
Serviervorschlag
Re: Stadler J/JK
04.01.2021 21:58
Du findest nicht, dass es zwischen Fotos eines Mock-Ups und einer Vorabanimation deutliche Unterschiede hinsichtlich Visualisierung gibt? Natürlich gibt es diese und deshalb ist eine Aufgabe eines Mock-Ups eben, das Design "in echt" zu zeigen, was man wiederum sehr wohl und sehr gut durch Bilder machen kann, gerade solange Corinna noch tobt.
Ich bin tatsächlich davon ausgegangen, dass reines Design eben nicht die Aufgabe eines Mock-Ups ist. Immerhin gab es ja immer wieder solche, die wohlwissend mit dem Design der tatsächlichen Fahrzeuge nichts oder nur wenig zu tun haben.

****
Serviervorschlag
Re: Stadler J/JK
04.01.2021 22:28
Zitat
Philipp Borchert
Ich bin tatsächlich davon ausgegangen, dass reines Design eben nicht die Aufgabe eines Mock-Ups ist.

So ist es ja auch.

x--x--x--x

4.12.2020 - ein guter Tag für Berlins Nahverkehr und für den Hauptstadt-Fußball
Ich finde ja, tatsächlich erkennen wie es aussieht kann man's ohnehin erst draußen, wenn das gesamte Fahrzeug vor einem steht. Der Bruchteil eines Fahrzeugs in einer künstlich beleuchteten Halle hilft mir nicht weiter. Wenn da tatsächlich wer was ablesen kann - viel Spaß.

****
Serviervorschlag
Re: Stadler J/JK
04.01.2021 22:52
Zitat
Philipp Borchert
Ich finde ja, tatsächlich erkennen wie es aussieht kann man's ohnehin erst draußen, wenn das gesamte Fahrzeug vor einem steht. Der Bruchteil eines Fahrzeugs in einer künstlich beleuchteten Halle hilft mir nicht weiter. Wenn da tatsächlich wer was ablesen kann - viel Spaß.


Auf diesem hier gezeigten Mock-Up machen die zukünftigen Zugfahrer sogar erste Übungen. Der Fahrerstand ist komplett mit "echten" Bauteilen ausgebaut. Es ist also quasi ein 1:1 Modell, an dem man schon sehr viel ablesen kann. Das Aktuelle Mock-Up vom neuen Zugtyp wurde bereits im Dezember von mehreren Kollegen der U-Bahn besucht und für die weitere Entwicklung bewertet.

Viele Grüße, Rico



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.01.2021 22:53 von DerRicoberlin.
Zitat
DerRicoberlin
Auf diesem hier gezeigten Mock-Up machen die zukünftigen Zugfahrer sogar erste Übungen. Der Fahrerstand ist komplett mit "echten" Bauteilen ausgebaut. Es ist also quasi ein 1:1 Modell, an dem man schon sehr viel ablesen kann.

Das bezweifle ich auch gar nicht. All das könnte ein Bild aber nicht zeigen, weshalb ich den Sinn der weiter oben geäußerten Idee nicht gesehen habe.

****
Serviervorschlag
Re: Stadler J/JK
04.01.2021 23:08
Ich denke, dass Wutzkman hofft irgendetwas Besonderes oder Aktuelleres zu sehen bekommt als auf den bisherigen Animationen bzw. gerenderten Bildern. Die Bilder des Mock ups werden aber ganz sicher nicht anders ausehen als bisherige Bilder aus dem PC.
Re: Stadler J/JK
04.01.2021 23:09
Zitat
Philipp Borchert

Das bezweifle ich auch gar nicht. All das könnte ein Bild aber nicht zeigen, weshalb ich den Sinn der weiter oben geäußerten Idee nicht gesehen habe.

Mich würde ein erster Eindruck vom Innenraum schon reizen.
Re: Stadler J/JK
04.01.2021 23:16
Zitat
GraphXBerlin
Die Bilder des Mock ups werden aber ganz sicher nicht anders ausehen als bisherige Bilder aus dem PC.

Doch, da ist ein klarer Unterschied. Durch Corona müssen sich die Fans aber noch etwas gedulden.

x--x--x--x

4.12.2020 - ein guter Tag für Berlins Nahverkehr und für den Hauptstadt-Fußball
Re: Stadler J/JK
04.01.2021 23:47
Zitat
GraphXBerlin
Ich denke, dass Wutzkman hofft irgendetwas Besonderes oder Aktuelleres zu sehen bekommt als auf den bisherigen Animationen bzw. gerenderten Bildern. Die Bilder des Mock ups werden aber ganz sicher nicht anders ausehen als bisherige Bilder aus dem PC.

Bei der BR 483/484 hatte ich durch Bilder des Mock ups schon einen etwas konkreteren Eindruck als durch die digitalen Visualisierungen, die persönliche Begutachtung des Mock ups war aber natürlich demgegenüber nochmal ein Quantensprung.

Wenn es nur einige wenige professionelle Fotos von Mock ups gibt, unterscheiden sich diese oftmals nur gering von Visualisierungen. Dies gilt oft auch im Architekturbereich. Gerade die Fotos von (fotografischen) Laien bringen dann noch mal einen genaueren Eindruck von Details, über die man sich in der Visualisierung noch weniger Gedanken machen musste als man es beim Bau eines Modells dann muss.
Re: Stadler J/JK
05.01.2021 00:28
Zitat
Philipp Borchert
Ich finde ja, tatsächlich erkennen wie es aussieht kann man's ohnehin erst draußen, wenn das gesamte Fahrzeug vor einem steht. Der Bruchteil eines Fahrzeugs in einer künstlich beleuchteten Halle hilft mir nicht weiter. Wenn da tatsächlich wer was ablesen kann - viel Spaß.

Du wirst staunen, man kann da was ablesen. Da gab es schon massive Kritik von der BVG. Jetzt ist Stadler an der Reihe sich mit dem Designer zu einigen.
Re: Stadler J/JK
05.01.2021 08:02
Zitat
Bd2001
Zitat
Philipp Borchert
Ich finde ja, tatsächlich erkennen wie es aussieht kann man's ohnehin erst draußen, wenn das gesamte Fahrzeug vor einem steht. Der Bruchteil eines Fahrzeugs in einer künstlich beleuchteten Halle hilft mir nicht weiter. Wenn da tatsächlich wer was ablesen kann - viel Spaß.

Du wirst staunen, man kann da was ablesen. Da gab es schon massive Kritik von der BVG. Jetzt ist Stadler an der Reihe sich mit dem Designer zu einigen.

Nicht nur der Designer. Auch technische Lösungen wurden unterschiedlich bewertet und teilweise heftig kritisiert. Nun ist auch Stadler an der Reihe, bestimmte Bedienelemente zu überarbeiten.

Viele Grüße, Rico
Re: Stadler J/JK
05.01.2021 10:55
Zitat
B-V 3313
Zitat
Philipp Borchert
Ich bin tatsächlich davon ausgegangen, dass reines Design eben nicht die Aufgabe eines Mock-Ups ist.

So ist es ja auch.

Etwas anderes hat auch niemand behauptet.


Zitat
Philipp Borchert
Ich finde ja, tatsächlich erkennen wie es aussieht kann man's ohnehin erst draußen, wenn das gesamte Fahrzeug vor einem steht. Der Bruchteil eines Fahrzeugs in einer künstlich beleuchteten Halle hilft mir nicht weiter. Wenn da tatsächlich wer was ablesen kann - viel Spaß.

Wir brauchen das Mock-Up in der derzeitigen Situation also gar nicht?


Zitat
GraphXBerlin
Ich denke, dass Wutzkman hofft irgendetwas Besonderes oder Aktuelleres zu sehen bekommt als auf den bisherigen Animationen bzw. gerenderten Bildern.

Nein, das hofft er nicht. Hat er auch oben geschrieben. Das könnte GraphXBerlin auch lesen, wenn er wollte.


Zitat
GraphXBerlin
Die Bilder des Mock ups werden aber ganz sicher nicht anders ausehen als bisherige Bilder aus dem PC.

Diese Aussage aus deinem Munde, jemanden, der sich mit "GraphX"/Graphics beschäftigt, schockiert mich regelrecht.
Re: Stadler J/JK
05.01.2021 11:14
Zitat
Wutzkman
Zitat
B-V 3313
Zitat
Philipp Borchert

Zitat
GraphXBerlin
Ich denke, dass Wutzkman hofft irgendetwas Besonderes oder Aktuelleres zu sehen bekommt als auf den bisherigen Animationen bzw. gerenderten Bildern.

Nein, das hofft er nicht. Hat er auch oben geschrieben. Das könnte GraphXBerlin auch lesen, wenn er wollte.


Zitat
GraphXBerlin
Die Bilder des Mock ups werden aber ganz sicher nicht anders ausehen als bisherige Bilder aus dem PC.

Diese Aussage aus deinem Munde, jemanden, der sich mit "GraphX"/Graphics beschäftigt, schockiert mich regelrecht.

Ich hatte eigentlich nett und freundlich für Dich zustimmend geschrieben. Deine unfreundliche Art darauf zu antworten belehrt mich erneut, dass Deine zukünftigen Postings wohl als Heulerei zu werten sind und mich nicht interessieren müssen und wir anscheinend immernoch Smileys im Forum benötigen, da User manche Postings immer gleich als Angriff werten.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.01.2021 11:16 von GraphXBerlin.
Zitat
Wutzkman
Zitat
Philipp
Ich finde ja, tatsächlich erkennen wie es aussieht kann man's ohnehin erst draußen, wenn das gesamte Fahrzeug vor einem steht. Der Bruchteil eines Fahrzeugs in einer künstlich beleuchteten Halle hilft mir nicht weiter. Wenn da tatsächlich wer was ablesen kann - viel Spaß.

Wir brauchen das Mock-Up in der derzeitigen Situation also gar nicht?

Wir hier nicht, die Öffentlichkeit eigentlich auch nicht, das sehe ich so. Brauchen tun es die Verantwortlichen, die zusammen mit Fahrern und Fahrgast-/Behindertenvertretern die Nutzbarkeit der innen eingebauten Elemente in Augenschein nehmen müssen, um für die tatsächlichen Wagen 'Input' geben zu können. Bilder nützen da gar nichts. Wenn das mit dem Vor-Ort-Ausprobieren nun aufgrund der Kontaktbeschränkungen nicht möglich ist, dürfte das Ding derzeit keinen ernst zu nehmenden Nutzen haben.

****
Serviervorschlag
Re: Stadler J/JK
05.01.2021 12:51
Zitat
Philipp Borchert
Zitat
Wutzkman
Zitat
Philipp
Ich finde ja, tatsächlich erkennen wie es aussieht kann man's ohnehin erst draußen, wenn das gesamte Fahrzeug vor einem steht. Der Bruchteil eines Fahrzeugs in einer künstlich beleuchteten Halle hilft mir nicht weiter. Wenn da tatsächlich wer was ablesen kann - viel Spaß.

Wir brauchen das Mock-Up in der derzeitigen Situation also gar nicht?

Wir hier nicht, die Öffentlichkeit eigentlich auch nicht, das sehe ich so. Brauchen tun es die Verantwortlichen, die zusammen mit Fahrern und Fahrgast-/Behindertenvertretern die Nutzbarkeit der innen eingebauten Elemente in Augenschein nehmen müssen, um für die tatsächlichen Wagen 'Input' geben zu können. Bilder nützen da gar nichts. Wenn das mit dem Vor-Ort-Ausprobieren nun aufgrund der Kontaktbeschränkungen nicht möglich ist, dürfte das Ding derzeit keinen ernst zu nehmenden Nutzen haben.

Wobei man es auch übertreiben kann. Wie klein ist das Mockup denn? Warum soll es nicht für zwei Personen mit Maske, Abstand und Lüften erprobbar sein?

*******
Tugäsa ägänst caurona!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.01.2021 12:51 von Logital.
Re: Stadler J/JK
05.01.2021 13:55
Das Mock-Up ist ein 1:1 Modell des JK.

Viele Grüße, Rico
Re: Stadler J/JK
05.01.2021 19:32
Und es steht lt. Mitgliederzeitschrift des Vereins der Freunde und Förder des Dt. Technikmuseums (03/2020) eben dort.
In der genannten Ausgabe des "Deutschen Technikmuseums" ist dem 170jährigen Jubiläum der Berliner U-Bahn ein zweiseitiger bebilderter Artikel gewidmet. Auch das Mock-up (J7JK) ist abgebildet.
Also, nur noch eine Frage der Zeit..., bis wir alle wieder ins Museum dürfen.
Re: Stadler J/JK
05.01.2021 21:49
Zitat
GraphXBerlin
Ich hatte eigentlich nett und freundlich für Dich zustimmend geschrieben. Deine unfreundliche Art darauf zu antworten belehrt mich erneut, dass Deine zukünftigen Postings wohl als Heulerei zu werten sind und mich nicht interessieren müssen

Erneut? Ah ja... wie dem auch sei, die einzige Heulerei, die ich erkenne, ist eben deine Antwort auf meinen völlig neutral formulierten, sachlich jedoch unumstößlichen Einwand. Entschuldigen Sie bitte, Eure Exellenz der Graf, dass ich mir anmaßte, Eure falsche Annahme zu korrigieren.


Zitat
GraphXBerlin
und wir anscheinend immernoch Smileys im Forum benötigen, da User manche Postings immer gleich als Angriff werten.

Du zählst dich doch hoffentlich zu den Usern dazu. Anders kann ich mir deinen unflätigen Beitrag beim besten Willen nicht erklären. Ein Beitrag, bei dem du einen Post gleich als Angriff wertest und und dich daher genötigt fühlst, mich tatsächlich verbal anzugreifen. Magst du die Forumsregeln nicht? Oder erkennst du sie einfach persönlich nicht an? Dafür braucht es übrigens keine Smileys, Leseverständnis allein hilft.

Abschließend biete ich auch dir, so wie es meine Art ist, an, den Bullshit auf beiden Seiten zu unterlassen und freundlich weiter zu diskutieren. Interesse?
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen